Fishdom H2O: Hidden Odyssey

Fishdom H2O: Hidden Odyssey 1.0

Wimmelbildspiel für Aquariumfreunde

In Fishdom H2O: Hidden Odyssey hilft man der Meeresbiologin Jennifer beim Einrichten eines Aquariums. Dazu benötigt man virtuelle Taler, die man sich in Wimmelbild-Spielen verdient. Mit dem Spielgeld stattet man das Fischbecken nach und nach immer besser aus. Ganze Beschreibung lesen

Gut
7

In Fishdom H2O: Hidden Odyssey hilft man der Meeresbiologin Jennifer beim Einrichten eines Aquariums. Dazu benötigt man virtuelle Taler, die man sich in Wimmelbild-Spielen verdient. Mit dem Spielgeld stattet man das Fischbecken nach und nach immer besser aus.

Fishdom H2O: Hidden Odyssey hat zwei Spielmodi an Bord. Die eine Spielstufe ist rein ergebnisorientiert, der zweite Modus setzt den Spieler zusätzlich mit dem Faktor Zeit unter Druck. Zu Beginn des Spiels ist Jennifers Aquarium gähnend leer. Im Fishdom H2O: Hidden Odyssey-Shop gibt es zwar Wasserpflanzen, Lüfter und natürlich Zierfische zu kaufen, doch dafür braucht man wie im echten Leben das nötige Kleingeld.

Spielgeld verschafft man sich durch Tauchgänge an den Meeresgrund. Dort begibt man sich in versunkene Stätten oder Städte und löst Aufgaben wie Finde alle antiken griechischen Vasen!. Mit dem im Wimmelbild-Modus verdienten Geld begibt man sich in den Fishdom H2O: Hidden Odyssey-Supermarkt und kauft für Jennifers Aquarium ein. Je schöner und umfangreicher man das Becken gestaltet, umso höher ist die Prämie, die man im Namen Jennifers bei den wiederkehrenden Aquarien-Wettbewerben abräumt.

FazitFishdom H2O: Hidden Odyssey macht Freunde von Wimmelbildern und virtuelle Aquarianer gleichzeitig glücklich. Das Computerspiel überzeugt durch gelungene Grafiken und bringt erfrischende Abwechslung auf den Rechner.

Fishdom H2O: Hidden Odyssey

Download

Fishdom H2O: Hidden Odyssey 1.0